LRV Spandau

Verein für Reit- und Voltigiersport in Berlin - Brandenburg

Dressurturnier Wagenitz

Liebe Mitglieder, Liebe Freunde,

Am Samstag war unser Verein durch Laura Pietack mit ihrem Pferd Lambrusco auf dem Dressurturnier in Wagenitz vertreten. Sie wagten sich erneut an eine Dressurprüfung der Klasse M*. Die beiden waren mit ihrem Ritt zufrieden und erhielten von den Richtern 62,2%. Mit diesem Ergebnis ordneten sie sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld leider nur im letzten Drittel ein, aber die Saison ist ja noch nicht zu Ende.

Das nächste Mal ins Viereck geht es für die beiden beim 17. Reit- und Springturnier in Münchehofe - viel Erfolg!

Eure Spandauer.

-dsc01324.JPG

Dressurlehrgang von Kl. E-L mit Kajo Busch am 06. und 07. Oktober

Liebe Mitglieder, liebe Freunde, 

wieder einmal möchten wir frischen Wind in die Arbeit mit dem Pferd bringen und haben hierfür Dr. Kajo Busch, Trainer A Reiten/Leistungssport (FN), eingeladen. Im Fokus stehen

  • Basales wie die Verbesserung des Sitzes sowie
  • der Einflussnahme auf den Bewegungsfluss des Pferdes,
  • die Erarbeitung und Verbesserung von Lektionen der Klassen E-L, 
  • die Erarbeitung bzw. Verbesserung einer Wunschaufgabe in diesen Klassen

In der Ausschreibung findet ihr alle weiteren Informationen. Anmeldungen werden ab sofort entgegen genommen. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Euer Spandauer

Landesmeisterschaften in Prussendorf am 09.06.

Liebe Mitglieder,
liebe Freunde, 

bevor wir später von unseren Landesmeisterschaften berichten möchten, haben wir noch Säumigkeit aufzuholen ;-) Leider haben wir auch keine Fotos von dem Wettkampf, so dass hier zur Abwechslung unsere Worte und eure Vorstellungskraft genügen müssen.

Die LM in Prussendorf ist irgendwie so ein bisschen an uns vorbei gerauscht. Im Nachhinein könnte man sagen, dass es uns allen ein wenig an Präsenz fehlte, ohne es in dem Moment wirklich zu wissen. Dilly hatte anfangs auch ein bisschen Respekt vor der Tribüne, ließ sich aber schnell davon überzeugen, dass sie doch nicht ganz so furchtbar war. 

Insgesamt hielten wir uns im Endergebnis noch wacker bei einer 6,4 und auf Platz 2 hinter den Birkis und waren recht zufrieden mit dem Ergebnis. 

Nach dem Turnier werteten wir die vergangenen Turniere aus und nahmen uns einige Zeit, um noch einmal an kleinen Stellen in der Kür und in der Pflicht zu feilen. Ebenso hatten wir durch diese Generalprobe für unsere LM die Möglichkeit, unsere und Dillys Vorbereitung auf den Wettkampf noch einmal zu überdenken, zu überarbeiten und zu verbessern und Dilly erhielt noch einmal die Möglichkeit, eine weitere Halle kennenzulernen. 

In den darauf folgenden Trainings kamen wir leider nur noch einmal als gesamtes Team zusammen, so dass die Möglichkeiten, Kür zu trainieren, eher bescheiden ausfielen.  Wir legten daher den Fokus ganz bewusst auf einzelne Elemente. 

Eure Spandauer